Anregungen routen


1. Der Ausflug Międzyzdroje - Lubin

Gesichtspunkte: 10

Wenn Sie Navigo auf einer nur 20 Kilometer kurzen Strecke testen wollen, empfehlen wir Ihnen die Tour von Międzyzdroje nach Lubin. Die Tour beginnt mit Ihrem Standort und das System wird Ihnen als Erstes einen Besuch auf dem Berg „Kawcza-Góra“ vorschlagen. Danach werden Sie zu dem Kliff Gosań geführt. Es ist der östlichste Punkt der Strecke. Unser Vorschlag ist, dass Sie dann Richtung Westen zurückkehren und den Hinweisen von NAVIGO folgend über Międzyzdroje an den Wicko-See zum Lehrpfad Paprocie fahren. Von ganzem Herzen empfehlen wir eine Wanderung über diese außerordentlich abwechslungsreichen Feuchtgebiete. Ein längerer Aufenthalt lohnt sich auch im Museum der V-3-Vergeltungswaffe. Auch ein Spaziergang rund um den Türkissee ist absolut empfehlenswert. Der Höhepunkt der Reise ist der Besuch zum Burgwall in Lubin. Von dort aus bietet sich Ihnen eine überwältigende Aussicht auf das Rückwärtige Delta der Swine. Wenn Sie länger zu Fuß unterwegs sind, können Sie ihr Navigationsgerät ganz ausschalten. In solchen Fällen reicht es, dass Sie beim erneuten Einschalten, die bereits besuchten Orte vom Plan der Strecke entfernen. So wird Sie Navigo direkt bis zum nächsten Punkt der Route führen.

Mehr >>


2. Die Route der biologischen Vielfalt über die Inseln Wolin und Uznam

Gesichtspunkte: 12

Die Route der biologischen Vielfalt über die Inseln Wolin und Uznam ist ca. 95 Kilometer lang und lässt Sie die Vielfalt dieser Region erkunden. Die Tour beginnt am höchsten Punkt der polnischen Küste. Danach wird ein Ausflug zum König der Urwälder sowie ein Besuch im Museum des Nationalparks empfohlen, um das Wissen über die Natur weiter zu vertiefen. Die Vogelwelt erkundet man am besten im Bereich des Rückstromdeltas der Swine und auf der Insel Karsibor. Den Lebensraum der Ostseefische bringt Ihnen eine Ausstellung im Fischereimuseum in Świnoujście näher. Dort, wo das Festland beginnt, breiten sich die vom Naturlehrpfad „Paprocie“ erschlossenen Sumpfwiesen „Drożkowe Łąki” aus. Kreidevorkommen anstelle des heutigen Türkissees zeugen von der komplizierten geologischen Geschichte der Region. Die Route führt auch aufs Festland in die bezaubernden endlosen Wälder Pommerns bis ans Ufer des kristallklaren Waldbaches Wola Struga.

Mehr >>


3. Route der Geschichtsdenkmäler

Gesichtspunkte: 19

Diese Route empfehlen wir allen Geschichtsinteressierten. Die Tour beginnt an dem längsten Wellenbrecher Polens, d.h. an der Mündung der Swine in die Pommersche Bucht. Wir besuchen die Forts in Świnoujście. Sie zeugen von der Wehrhaftigkeit der Festung Swinemünde. In einer Kirche im Stadtzentrum hören wir eine inspirierende Geschichte rund um eine unter dem Kirchengewölbe aufgehängte Fregatte. Auf Waldwegen werden Sie zu einer Stelle geleitet, wo ein Englischer Bomber abstürzte und kehren danach wieder an die Küste zurück. Unweit von Międzyzdroje besuchen wir die Ruinen des technisch besonders fortgeschrittenen V-3-Geschützes und Orte, an denen der Regisseur Andrzej Wajda seinen Film „Kanal“ drehte. Auf dem Burgwall in Lubin bekommen Sie einen Einblick in die mittelalterliche Geschichte der Insel. Von dort aus bietet sich Ihnen ein atemberaubender Blick auf das Rückstromdelta der Swine. Weiter führt uns der Weg zur berühmten Ortschaft Wolin ins Freilichtmuseum für Slawen und Wikinger und aufs Festland zur kleinen Kirche in Koniewo. Der Weg zurück ist immer einfach – es genügt den Zielpunkt, Adresse oder Ort festzulegen und NAVIGO findet den Weg für Sie.

Mehr >>


4. Route über die Stadt Świnoujście

Gesichtspunkte: 11

Sehr geehrte Damen und Herren, eine knapp 47 Kilometer lange Route allein über die Stadt Świnoujście mag auf den ersten Blick etwas zu lang erscheinen. Doch der Schein trügt. Świnoujście liegt als einzige Stadt Polens auf drei großen bewohnten Inseln: Uznam, Wolin und Karsibór. Überdies gehören zum Stadtgebiet einige Dutzend (insgesamt 44) kleine, unbewohnte Inseln. Hinsichtlich der Fläche liegt Świnoujście in Polen auf Rang acht. Bedenken Sie, dass an Werktagen für gebietsfremde Autofahrer nur die Fähren im Süden genutzt werden können. Dort gabelt sich die Swine in die Alte Swine und den Piasten-Kanal. Die Fähren im Stadtzentrum sind nur für Fußgänger und Radfahrer jederzeit frei zugänglich. Wollen Sie die vorgeschlagene Route ändern, so löschen Sie einfach Punkte oder verstellen Sie deren Reihenfolge auf der Liste und lassen Sie sich eine neue Strecke berechnen. Wenn Sie den vorprogrammierten Streckenverlauf akzeptieren, entdecken Sie die wichtigsten kulturellen und naturverbundenen Sehenswürdigkeiten dieser Hafenstadt. Also, nichts wie los!

Mehr >>


5. Wolin-Route

Gesichtspunkte: 10

Sehr geehrte Damen und Herren, wir laden Sie zum Besuch der Gemeinde Wolin ein. Wenn Sie sich zur Reise entlang dieser Strecke entscheiden, so leiten wir Sie zunächst mitten in den… Wald! Mit uns gelangen Sie sicher zu einem reizvollen Badeort mitten im Wald. Wir empfehlen Ihnen auch einen Spaziergang den kristallklaren Bach Wola Struga entlang. Später bringen wir Sie zur kleinen Kirche in Koniewo. Ein weiterer Punkt der Ausflugsroute ist der Fluss Grzybnica, wo sich eine Kajaktour empfiehlt. Auf diesem Fluss kommen Sie nach wenigen Kilometern an den Kamminer Bodden (Zalew Kamieński). Später zeigen wir Ihnen die wichtigsten Orte in Wolin. Die Tour endet im Wald am unheimlichen Galgenberg.

Mehr >>